Corporate Governance

Corporate Governance ist die Kombination von Prozessen und Strukturen, die vom Verwaltungsrat durchgeführt wurden, um das Management zu autorisieren, zu leiten und zu beaufsichtigen, um die Ziele der Organisation zu erreichen.

Die KLEEMANN-Website beschreibt die wichtigsten Elemente unserer Corporate Governance-Richtlinien. Diese Richtlinien bilden den Rahmen für den ordnungsgemäßen Betrieb unseres Unternehmens und stehen im Einklang mit den Interessen unserer Aktionäre und den gesetzlichen Anforderungen.

KLEEMANN bekennt sich zur Corporate Governance der Aktionäre und dafür hat unser Aufsichtsrat klare Richtlinien entwickelt, die Exzellenz innerhalb unseres Corporate Governance-Systems fördern. Sie stehen im Einklang mit unserer Entschlossenheit, mit Transparenz zu arbeiten und die besten Praktiken zu fördern sowie die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und geltender Corporate-Governance-Anforderungen und -Praktiken sicherzustellen.

Zu den wichtigsten Corporate-Governance-Richtlinien und -Praktiken gehören:

Satzung

Die Satzung der Gesellschaft ist das formelle Regelwerk, welches von den Aktionären von KLEEMANN gemäß den geltenden Gesetzen aufgestellt wurde. Es definiert das Ziel des Unternehmens und regelt dessen Umfang.

Internes Audit

Die Abteilung Internes Audit operiert als unabhängige, objektive Prüfungs- und Beratungstätigkeit, die sich auf die kontinuierliche Überwachung und Verbesserung der Geschäftstätigkeit des Unternehmens konzentriert. Seine Hauptaufgabe besteht darin, das interne Auditsystem zu überprüfen und zu bewerten, um sicherzustellen, dass es angemessen und wirksam ist, um die Geschäftsziele zu erreichen.

Interne Regeln und Geschäftsordnung

Die internen Regeln und Geschäftsordnung werden vom Verwaltungsrat festgelegt und legen die Regeln und Verfahren für Verwaltungsvorgänge fest.